muse_haus

Musehaus_aussen_01
Musehaus_aussen_03
Musehaus_aussen_04
Musehaus_aussen_05
Musehaus_innen_06
Musehaus_aussen_06
Musehaus_aussen_02
musehaus-aussen-12
musehaus-aussen-14
musehaus-aussen-05
musehaus-aussen-13
Musehaus_innen_09
Musehaus_innen_10
Musehaus_innen_08
Musehaus_innen_07
Musehaus_innen_05
Musehaus_innen_04
Musehaus_innen_03
Musehaus_aussen_07
Musehaus_aussen_08
Musehaus_innen_01
Musehaus_innen_02
musehaus-innen-10
musehaus-innen-06

Das muse_haus, ein Ort zum "Seele baumeln lassen", und das nicht nur im Sommer!


Heimisches Lärcheholz gibt ein warmes Raumgefühl, die Oberflächen des Innenraums sind von samtig, warmer Weichheit. Der Raum  ist komplett mit Fichte-Dreischichtplatten ausgekleidet. Zum Schutz des Bodens ist dieser mit weißpigmenthaltigen Naturölen eingelassen.
Die komplett verglaste Front zitiert die Natur ins Innere und weitet den Innenraum für den Betrachter.

Der sommerlicher Wärmeschutz wird durch die Dämmung mit einer 6 cm Weichfaserplatte gewährleistet. Eine wärmebrückenfreie Konstruktion beschränkt die Wärmeverluste im Winter auf ein Minimum. In Zusammenwirkung mit den dreifach verglasten IV80-Fenstern ist es möglich, auch bei Minustemperaturen mit minimaler Wärmezufuhr die Raumtemperatur auf einem angenehmen Niveau von 20°C zu halten.
An dieser Stelle ist aus der Passivhausliteratur zu zitieren. Dort sind Sätze wie "17 Kerzen heizen ein Passivhaus" zu finden.
Mag man hier nun nicht auf derart unkonventionelle Art "heizen", steht ein 220 Volt-Stromanschluss zur Verfügung, an den eine Elektrowandheizplatte angeschlossen werden kann.

Das lichte Maß von von 2,50 m Breite, 5 m Länge und 3 m Höhe ermöglicht, zumindest in Baden Württemberg, eine genehmigungsfreie Erstellung und  den Transport als komplett fertiges Modul.

Die Montage erfolgt auf Schraubfundamenten.


Unser muse_haus ist eine Hommage an die moderne Holzbauarchitektur. Wir interpretieren den traditionellen, handwerklichen Holzbau neu, geben ihm einfache, klare Formen und lassen das Material Holz und dessen naturgemäße Wandelbarkeit und Eigenschaften für sich stehen.


Die Lärchefassade des muse_hauses ist naturbelassen. Nach einigen Monaten und durch den Einfluss von UV-Strahlen, Regen und Schnee, verwandelt sich die Farbe des Holzes und versilbert in changierenden Grautönen.
Verantwortlich für die sogenannte Vergrauung ist der Abbau von Lignin an der Holzoberfläche durch den UV-Anteil des Sonnenlichtes. Regenwasser wäscht die Ligninspuren im Holz aus - übrig bleibt das Zellulosegerüst, welches dem Holz Festigkeit und Haltbarkeit verleiht.


Konstruktion und Abmessungen:
Breite 2,50 m, Länge 5 m, Traufhöhe 2,50 m, lichtes Firstmaß 3 m
Holzboden aus 27 mm Fichte-Dreischichtplatten, weiß lasiert
Fenster und Einganstüre: IV80 Fenster mit geöltem Lärcherahmen und 3-fach Verglasung
Frostsicherer Innenraum
Auf Wunsch beheizbar mit Infrarotheizung
Stromanschluß mit 220 V


Wandaufbau:
42 mm Fichtedreischichtplatte
6 cm Holzständer mit Dämmschicht (Holzweichfaserplatte)
UV-beständige Unterspannbahn
Kreuzlattung
30 mm Lärcherhombusschalung

Fundation über 6, 130 cm lange Schraubfundamente

 

Entworfen und produziert in Oberschwaben!

© 2016 Sägezahn Architektur in Holz GmbH

  • Pinterest Social Icon

PROJEKTE

 

Passivhäuser und KfW Effizienzhäuser
Ein- und Mehrfamilienhäuser
Gewerbebauten
Kindergärten
Flüchtlingswohnheime
Energetische Sanierungen

Konzepte Seniorenwohnungen
Konzepte für Nachnutzungen
Modulares Bauen

Ferienhäuser und Ferienhauskonzepte

Tiny Houses

Baumhäuser

(k)einsteinhaus-schlüsselfertiges bauen

LEISTUNGEN

 

Planung und Bau von energieoptimierten Gebäuden

Holzbaugerechter Entwurf
Holzbaugerechte Werkplanung

Passivhausprojektierung

Kostenschätzung nach DIN

Entwicklung alternativer Energiekonzepte

Bauleitung und Kostenkontrolle

Schimmelgutachten nach TÜV

Immobilienkaufberatung und Immobilienbegutachtung

Energieberatung

Wärmebrückenberechnung
Dozententätigkeit und Vorträge

Betreuung und Beratung von Wohnbaugemeinschaften
Sanierungskonzepte für Bestandsgebäude
Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude

KONTAKT

 

Sägezahn Architektur in Holz GmbH
Unterlimpach 5 
88693 Deggenhausertal


Telefon 0049-7555-919637
Telefax 0049-7555-919638


info@saegezahn.com

www.saegezahn.com
www.keinsteinhaus.de