welchen mehrwert hat ein sägezahnhaus?

Individualität

Ein Sägezahnhaus ist immer individuell nach Ihren Wünschen, Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget geplant. Sägezahnhäuser sind keine Fertighäuser, jedoch Häuser mit maximalem Vorfertigungsgrad. Hr. Ilg plant nicht wie ein typischer Architekt. Hier kommt vor allem seine langjährige Erfahrung als Zimmerer zum tragen: Entworfen wird immer mit dem technischen Wissen um die konstruktiven Besonderheiten des Werkstoffes Holz.

 

Langjährige Erfahrung als Holz- und Passivhausbauer

Der Bauherr profitiert von der langjährigen Erfahrung des Planers. Hr. Ilg plant als Architekt unter Einbeziehung seiner hervorragenden Fachkenntnisse als praktizierender Zimmermeister, Energieberater, Restaurator und zertifizierter Passivhausplaner.
Höchste Energiestandards, Passiv- und Plusenergiehausstandards
Der Energiestandard unserer Häuser ist immer weit besser als die gesetzlichen Mindestanforderungen der Energieeinsparverordnung. Vorzugsweise bauen wir jedoch im Passivhaus- oder Plusenergiestandard. Sofern dieser Energiestandard nicht erreicht werden kann, finden doch in jedem unserer Häuser Passivhauselemente Verwendung.

Konstruktive Besonderheiten und verwendete Materialien


Unser Wandaufbau ist diffusionsoffen. Wir verbauen keine Schäume, Folien, Alu- oder Kunststofffenster oder Mineralfaserdämmstoffe. Beim Bau unserer Häuser werden ausschließlich hochwertige Holzwerk- und Baustoffe verwendet, wie z.B. OSB Platten mit Leimanteil unter 3%, technisch getrocknetes Bauholz, schwimmend verlegte Dielenböden, Allgäuer Lärche als Fassadenholz, diffusionsoffene Bahnen, Fermacellplatten,  Zellulosedämmung etc.

Wir verbauen dreifach verglaste Holzfenster mit warmem Randverbund. Alle Anschlüsse sind wärmebrückenfrei und jedes Haus ist mit einer kontrollierten Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ausgestattet.

 

Ein Sägezahnhaus ist eine ausgesprochene Wertanlage.


Unsere Energiesparhäuser sind architektonisch anspruchsvoll, weisen niedrigste Verbrauchswerte auf, bieten ein allergikergerechtes Wohnklima durch alternative Haustechnik mit kontrollierter Wärmerückgewinnung und werden unter Verwendung von ökologischen Baustoffen gebaut.


Dichtigkeitsnachweis anhand des Blower-Door-Tests


Jedes Gebäude wird von einem unabhängigen Ingenieurbüro anhand eines Blower-Door-Tests auf seine Dichtigkeit geprüft. Denn nur wenn die Dichtigkeit der Hülle die erforderlichen Werte erreicht, ist es möglich mit sehr geringer Wärmezufuhr ein Maximum an Einsparung zu erhalten.


Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum ökologischen Bauen und Sanieren während eines unverbindlichen Beratungsgesprächs in unseren Räumen.

“jemand hat einmal gefragt, wie ich es mir leisten könne ein architektehaus zu bauen. ich antwortete, ich hätte es mir niemals leisten können ohne einen architekten zu bauen.” 

eine sägezahn bauherrin

das könnte Sie auch interessieren:

WAS BRAUCHT SÄGEZAHN VOMBAUHERRN?