Spatenstich mit Regionalprominenz und "Regionalburger": Großer Bahnhof beim Spatenstich d

Dem Regen zum Trotz und mit bester Laune versammeln sich Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Geschäftsführer und Mitarbeiter der Landesgartenbaugesellschaft sowie Gärtner und Architekten der Zukunftsgärten, letzten Mittwoch zum Spatenstich auf dem Gelände der ehemaligen US Kaserne, am Ende der Rottendorfer Straße. Auf einer Fläche von 28 ha soll vom 12. April bis zum 7. Oktober 2018 die Landesgartenschau Würzburg stattfinden.

Ehrgeiziger Zeitplan Kaum glauben mag man es, dass schon im April 2018, alles, was jetzt noch wie eine Mondlandschaft anmutet, ein Ort des Spiels, der Wissenschaft, der Kultur und der Entspannung sein soll. Offen ist das Gelände 2018 dann für alle, die sich im Besitz einer Jahreskarte oder einer gültigen Eintrittskarte befinden, und das ganze 24 Stunden am Tag.

Das Musehaus von Sägezahn steht im Auszeitgarten In Gärten, die die klangvollen Namen „Ewiger Garten“, „Zeitloser Garten“ oder „Auszeitgarten“ tragen, wird der Trend der Tiny Houses aufgenommen. Im Auszeithaus findet sich dann auch das Sägezahn Musehaus. Die Exklusivausführung erhält eine schwarz getintete, dreidimensionale Fassade aus einheimischer Weißtanne und einen ursprünglichen Boden aus breiten Eichenbohlen. Harziger Holzgeruch und warme Oberflächen schmeicheln den Sinnen der Musehausbesucher. …mehr wird vorerst nicht verraten.

Es kommen einem die Worte aus Ringelnatz Gedicht "Sommerfrische" in den Sinn. Hier heißt es: "Vergiss dich. Es soll dein Denken Nicht weiter reichen als ein Grashüpferhupf."

Partnerschaft oder was der Partner schafft Zusammen mit der Firma Baumgart Garten- und Landschaftsbau schaffen wir einen Ort der Natürlichkeit und der Kontemplation. Hier summen bald schon Bienen über die Blumenwiese und gaukeln Zitronenfalter von Blüte zu Blüte, über Feldwege bewegt sich der Besucher durch die grünen, rauschenden Gräser der Wildblumenwiese und im Schatten der schönen Wildzwetschgenbäume lässt es sich gut ruhen.

Des Garten Bildnis Im Musehaus sitzend genießt der Besucher den Garten wie ein Gemälde, welches sich im Laufe der Jahreszeiten transformiert, die Farben wechseln vom ersten Frühlingsgraublaugemisch des launigen Aprils, über die satten klaren Farben des Wonnemonats Mai und gleiten über, in die warmen Goldtöne des Sommers um letztendlich, mit den erdigen Farben des Herbstes, Abschied zu nehmen.

#LandesgartenschauWürzburg #Auszeitgarten #Musehaus #TinyHouses #Microhouses